Feier bewegte die Herzen

diakonis bedankt sich mit festlichem Abend bei seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern 

Detmold. Mit einer stimmungsvollen Feier bedankte sich diakonis jetzt am Nikolaus-Abend bei seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihre geleistete Mühe und ihre zur Verfügung gestellte Zeit in diesem Jahr. Rund 50 Helferinnen und Helfer erlebten bei gutem Essen und musikalischer Unterhaltung eine rundherum gelungene Veranstaltung ‒ die auch so manches Herz in der Vorweihnachtszeit bewegte.

Die Tische im großen Saal des Mutterhauses in Detmold waren dazu festlich mit roten Weihnachtssternen, Schoko-Nikoläusen und Lichterglanz eingedeckt. Und auch die Küche gab ihr Allerbestes: Ansprechend serviert wurden zum Wein gebeizter Lachs mit Gurkencreme, Wildschweinragout mit Waldpilzen und Mango-Tiramisu mit Erdbeertopp.

Nach der Begrüßung und dem Dank des diakonis-Vorstandes Axel Schulz, stimmte der Musiker Hermann Taube bekannte Melodien zur Weihnachtszeit auf der Gitarre an und sorgte zwischen den Gängen für Heiterkeit durch das ein oder andere Lied zum Schmunzeln. Auch der reich bestückte Basartisch der „Kreativen Mitarbeiterrunde von diakonis“ lockte die Gäste zum Staunen und Kaufen von vielen liebevoll hergestellten Geschenkideen. Organisiert wurde die Feier von den Mitarbeitern des Arbeitskreises Ehrenamt, die außerdem auf vier Themenabende im kommenden Jahr hinwiesen. Statt des Seniorenbegleiter-Kurses, der jahrelang zur Qualifizierung von ehrenamtlichen Mitarbeitern diente, sollen nun in Vorträgen und Lesungen neue (auch mal humorvolle) Wege zum Umgang mit Tod und Demenz aufgezeigt werden.

Nicht fehlen durfte natürlich der Nikolaus, der persönlich bei der Feier erschien: Er lobte den Einsatz der Ehrenamtlichen, die sich so fürsorglich um die Bewohnerinnen und Bewohner in den diakonis-Häusern kümmern. Als Symbol für den „Schutz“, den sie diesen Menschen bieten, gab es zum Abschluss für jeden Ehrenamtlichen einen diakonis-Regenschirm als Geschenk.

Zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter erlebten einen kurzweiligen Abend - auch der Nikolaus kam vorbei!
Hermann Taube unterhielt die Gäste mit bekannten und lustigen Liedern auf der Gitarre.
Kulinarische Köstlichkeit: Winterlich gebeizter Lachs mit Gurkencreme, Kräutersalat mit Zitronen Schmand.
Am Stand der Kreativgruppe von diakonis gab es dichtes Gedränge bei den hübschen Angeboten.

Zurück